+49 (0) 4556 / 98 19 444

Was macht ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Separatoren und Separatorenanlagen?

Was unterscheidet Ihn von einem nicht vereidigten Gutachter ?

Die deutsche Gesetzgebung bescheinigt einem Sachverständigen über die öffentliche Bestellung, dass er auf seinem ausgewiesenen Fachgebiet besonders qualifiziert ist.

Weil öffentlich bestellte Sachverständige vereidigt, unabhängig, neutral und unparteiisch sind, werden sie als Gerichtsgutachter nach Prozessordnung bevorzugt beauftragt.

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige unterliegen der ständigen Weiterbildungspflicht. Sie müssen sich immer wieder qualifizieren, und ihre Arbeit steht unter ständiger Aufsicht der Bestellungskörperschaften im Auftrag des Staates.

Das der Staat die besondere Qualität ihrer Dienstleistung anerkennt, erleichtert es Unternehmen und Gerichten auf qualitativ hohe Gutachten zurückgreifen zu können.

In der heutigen Zeit ist es unerlässlich, dass sich der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Separatoren auch auf dem europäischen Parkett bewegen kann.